Andy Kraft kürt sich zum NWBA-Champion und wird zum Final-MVP gewählt

Andreas Kraft wurde zum MVP des Finalmatchs in der NWBA gewählt. Andreas Kraft wurde zum MVP des Finalmatchs in der NWBA gewählt.

Bravo Andreas Kraft! Als erster Österreicher holt unser "Andy" mit seinen Dallas Wheelchair Mavericks den Titel in der nordamerikanischen Liga NWBA!
In einem an Spannung kaum zu überbietenden Finalmatch bezwang sein Team das mit Superstars wie Patrick Anderson, Steve Serio oder David Eng bestückte Team der New York Rollin Knicks nach zweifacher Verlängerung mit 83:78. Kraft wechselte erst in dieser Saison in die erste nordamerikanische Liga zu den Dallas Wheelchair Mavericks und avancierte in diesem Spiel mit 32 Punkten zum Topscorer seines Teams und wurde obendrein zum Final MVP des Finalmatchs gewählt.
Wir sind mächtig stolz und gratulieren recht herzlich!

Für die Dallas Wheelchair Mavericks war es der siebente Titel in den letzten acht Saisonen. Die Mavs und die Knicks waren auf Platz 1 und 2 während der Regular Season 2016-17. Im Finalmatch beim NWBA Finals Turnier erzielte Kanadas Paralympischer Goldmedaillengewinner Patrick Anderson für die Knicks in der ersten Hälfte 14 der insgesamt 34 Punkte, Kraft hielt bei 15 seiner insgesamt 32 Punkte.

Die zweite Hälfte wurde von vielen Führungswechseln geprägt, das spannende Match endete zur regulären Spielzeit nach 40 Minuten 65:65. Die erste Overtime wurde eingeläutet, in den 5 Minuten erzielten die Teams jeweils 5 Punkte - die zweite Verlängerung war damit fixiert. In dieser holte das Team um den österreichischen Nationalspieler Kraft 13 Punkte und damit den NWBA Titel.

Letzte Änderung am Montag, 03 April 2017 22:17

Legionärs-Check - aktuelle Meldungen

Go to top