Platz 3 für Austria-B beim Praschberger-Cup 2016

Auch dieses Jahr war ein kleines Team des Austria B-Kaders beim Praschberger Cup vertreten. Aufgrund kurzfristiger Absagen war man mit einer 5-Mann „Rumpftruppe“, bestehend aus Lackner, Dogan, Penz, Kontsch und Hayirli, der auch als Coach fungierte, angereist.
Das vom RSCTU Tirol organisierte Turnier fand am 17.09.2016 in Wörgl statt und wurde unter sechs Teams in zwei 3-er Gruppen ausgetragen.
Unser Team startete in Gruppe B ins Turnier, wo man neben den RBB Iguanas aus München auch auf den RSV Salzburg traf. In einem verkürzten Spielmodus – 4 x 7min, durchlaufende Spieluhr – startete man gegen die Iguanas. Das ausgeglichene Spiel entschied sich erst in der Schlussphase zu Gunsten der Münchner, die sich mit 30:25 durchsetzten. Somit ging es im zweiten und letzten Gruppenspiel gegen Salzburg, die ihrerseits auch gegen München verloren, um den zweiten Gruppenplatz, sowie die damit verbundene Teilnahme im Halbfinale. Das spannend geführte Spiel, in dem die Führung ständig wechselte, konnte unser Team knapp mit 38:36 für sich entscheiden.

Als Gruppenzweiter traf man im Halbfinale auf den Titelverteidiger, die Sabres aus Ulm, die sich den ersten Platz in Gruppe A erkämpften. Unser Team startete sehr entschlossen und konzentriert in die Partie und konnte bis zum Ende des 3. Viertels einen kleinen Vorsprung ausbauen. Mit dem Start in den letzten Spielabschnitt übernahm plötzlich Ulm die Dominanz auf dem Spielfeld und zwang unser Team zu vermehrten Fehlern. Trotz hartem Kampf war der Gegner jetzt voller Selbstvertrauen, ließ nichts mehr anbrennen und holte sich einen am Ende zu deutlichen Sieg mit 42:31.
Im Platzierungsspiel wollte man nun zumindest den dritten Platz holen, dafür musste man gegen den Gastgeber RSCTU Tirol ran. Auch traf man beim Gegner - mit Riedl, Ellmauer und Palaver – auf drei Nationalteam-Kollegen. Von Anfang an setzte das Team die Vorgaben von Spielertrainer Hayirli fast fehlerfrei um und dominierte das Spiel vom Hochball bis zur Schlusssirene. Mit einem deutlichen 51:30 sicherte man sich zum Abschluss einen guten dritten Platz und verbesserte sich zum Vorjahr um drei Plätze.
Ein großer Dank geht an den Organisator RSCTU Tirol und ihren Spielertrainer Stefan Thurner für ein tolles Turnier und ihre Gastfreundschaft.

 

Letzte Änderung am Dienstag, 04 Oktober 2016 22:50

Premiumpartner Team Austria

Team Austria

Nationalteam - aktuelle Meldungen

Go to top